unser Blog

20
Sep

Wie lange braucht ein Hund, um anzukommen?

Hund schaut zu Mensch Neulich las ich bei „Partner Hund“ die Faustregel:
„Neu adoptierte Hunde brauchen 3 Tage, um sich zu beruhigen. 3 Wochen, um deine Routine zu kennen. 3 Monate, um sich zuhause zu fühlen. Gib ihnen diese Zeit.“
Das ist sehr schön formuliert <3 Und eine hilfreiche Richtlinie, die besonders Ersthundehalter unterstützen kann, dem neuen Mitbewohner Verständnis und Geduld in einem adäquaten Maße entgegenzubringen. Allerdings ist jeder Hund ein Individuum und so ist es sinnvoll, die Ankommens-Dauer nach einer Adoption noch etwas individueller zu betrachten und den Hund aktiv dabei zu unterstützen.

Weiterlesen...
15
Aug

Hundeknigge: Begründung oder Ausrede?

Verrückter Hund Oft hört man von Besitzern von Hunden, die gewisse Auffälligkeiten zeigen, Sätze wie: „Er ist ja noch jung.“ „Er ist gerade in der Pubertät.“ „Ein Hund muss auch noch Hund sein dürfen.“ „Er hat im Ausland schlechte Erfahrungen gemacht.“ (mutmaßlich) „Der liebt halt alle Menschen.“ „Der liebt halt alle Hunde.“ „Der ist halt ein … (Jagdhund, Terrier, Dackel-Kojote-Mix).“ …

Weiterlesen...
12
Aug

Passivrauchen kann dein Tier gefährden

Allen ist bewusst, dass Rauchen nicht besonders gesund ist, aber wie ist es eigentlich, wenn ein Hund passiv mitrauchen muss?

Studien belegen, dass passiv rauchende Haustiere einem um 60 Prozent erhöhten Krebsrisiko ausgesetzt sind, als Haustiere, die in einer rauchfreien Umgebung leben.

Weiterlesen...
08
Aug

Flotter Brummer mit Biss - Pferdebremsen

Eine Pferdebremse / Blinder Kuckuck Hektisch um sich schlagende Menschen oder genervt mit dem Schweif wedelnde Pferde können ein Hinweis darauf sein, dass Tabanus sudeticus, die Pferdebremse, dort ihr Unwesen treibt.

Weiterlesen...
01
Aug

Hundeknigge: Stadtfest, Wochenmarkt, Kirmes …

Unglücklicher Hund in der Stadt Neulich besuchte ich ein Street Food Festival. Und war – wie so oft bei größeren Veranstaltungen – erstaunt und bedrückt, wie viele Menschen ihre Hunde mitnehmen. Hunde, die mit dieser Reizlage schwer bis gar nicht zurechtkommen. Klar, wie immer gibt es Ausnahmen, die die Regel bestätigen, und damit Hunde, die da relativ unbeeindruckt mitlatschen. Und dann gibt es Hunde, die entspannt aussehen, bei denen jedoch lediglich ein besonderer Mechanismus eingesetzt hat …

Weiterlesen...
22
Jul

Was wir uns von Malu Dreyer abschauen können

Stefan Kimmel und Malu Dreyer Mit Lebensfreude und zäher Widerstandsfähigkeit durch Krisen

Es ist Mittwoch, der 22.06.22. Ich bin in Berlin, auf der #Heimat. Vor mir hält Malu Dreyer eine Ansprache auf der Bühne. Mit einer aufrechten Haltung, einem selbstbewussten Lächeln, spricht sie über den Zusammenhalt der letzten Jahre, was von den Ländern geschafft wurde, und wie wichtig gute Beziehungen zu den europäischen Nachbarn sind – Malu wirkt aufrichtig, lebendig, lebensfroh. Sie catcht mich mit ihrer leidenschaftlichen Art und Weise. Als Zuhörer merkt man: die Dinge, über die sie spricht, gehen ihr nahe.

Weiterlesen...
18
Jul

Hundeknigge: „Das Kind darf alles mit ihm machen

Hund und Kind „Und plötzlich hat er gebissen.“ Wer kennt sie nicht, die Erzählungen, wie sehr der Hund doch alle Kinder liebt und so gerne alles mit sich machen lässt. Was für einen Riesenspaß er dabei hat, wenn Thor-Leopold ihn an den Ohren zieht oder Xena-Charlotte ihn mit einem Trampolin verwechselt. Wer kennt sie nicht, die Geschichten über Beißvorfälle, die oft Schlagwörter enthalten wie „ohne Vorwarnung“, „einfach so“, „wie aus dem Nichts“. Und wer kennt sie nicht, die Aussagen, die davor zu vernehmen waren à la „würde meiner nie machen“ … Und dann tat er’s doch. Warum und wie das ganz einfach vermieden werden kann, erklärt dieser Artikel – mit Eskalationsleiter.

Weiterlesen...
04
Jul

Hundeknigge: Leinenpflicht? Gilt die für alle?

Hinweisschild Leinenpflicht Immer wieder begegne ich Menschen, die ihre Hunde an Orten, an denen strikte Leinenpflicht herrscht, freilaufen lassen. Manche lassen ihre Hunde auch komplett freidrehen ... Selbst, wenn die Hunde nicht zuverlässig bis absolut gar nicht abrufbar sind, heißt das für manche dennoch: „Heeey, ist doch schön hier im Park! Leinen los, mach dein Ding, Diggi!“ Nujoa. Besser gesagt: Unding.

Weiterlesen...
20
Jun

Hundeknigge: Benimmregeln beim Tierarzt

Hund im Wartezimmer beim Tierarzt Eine Sache, die ich häufig erlebe: Menschen, die mit ihrem Verhalten in der Tierarztpraxis Konflikte provozieren. Dass sowas draußen beim Spaziergang ständig passiert, ist schon schlimm genug. Aber beim Tierarzt? Bitte: Damit es anderen Tieren beim Tierarzt nicht noch schlechter geht als sowieso schon, befolge ein paar Regeln.

Weiterlesen...
07
Jun

Riesenbärenklau - Was tun nach Berührung?

Riesenbärenklau Sie stehen majestätisch an den Wegesrändern und locken mit ihren riesigen Blütendolden näher heranzukommen. Aber Stop! Um die Herkulesstaude, besser bekannt als Riesenbärenklau, solltest du mit deinem Hund einen Riesenbogen machen!

Weiterlesen...
05
Jun

Das Stöckchentrauma

Man sieht es in der Werbung, man sieht es auf den heimischen Hundewiesen. Hundehalter werfen ein Stöckchen und ein freudig erregter Hund sprintet diesem hinterher. Die Verletzungsgefahr ist aber gerade bei dieser Art des Spielens für den Hund sehr groß, was aber vielen Haltern nicht bewusst ist.

Weiterlesen...
02
Jun

Herbstgrasmilben - Winzige Plagegeister

Rennender Hund im Gras Sie sind mit bloßem Auge kaum zu erkennen und lauern im Gras auf ihre Opfer: die Larven der Herbstgrasmilbe.

Neotrombicula autumnalis, besser bekannt als Herbstgrasmilbe, gehört zur Familie der Laufmilben und zählt somit zu den Spinnentieren.

Weiterlesen...
25
Mai

Unscheinbar, aber gefährlich!

Hund im Feld Sie sind klein, sie sind unscheinbar und sie lauern an Wegesrändern und Wiesen auf ihre Opfer. Nein, diesmal geht es nicht um Zecken, es geht um Grannen.

Weiterlesen...
23
Mai

Hundeknigge: Die Welt – ein großes Hundepissoir

Hund pinkelt an Fahrrad Hauswände, Mülltonnen, Mauern, Fahrräder, Holzzäune, Autoreifen … manche Rüden haben gelernt, dass sie wirklich alles anpinkeln dürfen. Oft gehe ich an noch nass glitzernden Stellen vorbei – zumindest, wenn meine Hündin fertig mit schnüffeln ist. Und ich frage mich, was sich der zu dieser Senkrechtpfütze gehörende Hundehalter (Achtung, generische Maskulinum im fast gesamten Artikel) eigentlich denkt, während er den Hund irgendwie so alles in der Welt anschiffen lässt. „Gnnihihi, Kacki wär jetzt schlimmer“, „Er sieht immer sooo lustig aus beim Brunzen. He. He.“, „Achja, Klopapier! Und Limo. Was war’sn noch. Genau, Spüli.“, „Pfff, ist ja nicht meine Hauswand“, „Alle meine Entchen, lüliilüliilüü“. Oder vielleicht auch "Oh nein, das hab ich zu spät gemerkt?"

Weiterlesen...
09
Mai

Hundeknigge: Jagender Hund, scheißegal, schalala

Jagender Hund Das wäre doch ein cooler Refrain! „Jagender Hund? Scheißegal! Tiere in Angst? Scheißegal! Totes Wild? Scheißegal! – Hauptsache bequeeem! Schalala“ Vielleicht sollte Böhmermann mal ein Lied über Menschen machen, die mit einem leidenschaftlichen Jäger ständig im Freilauf durch Wald und Wiesen ziehen. Er hat so eine charmante Art, den Menschen in die Köpfe zu knallen und was zu erreichen. Leider sind unsere Connections zu Böhmi … äh … nicht existent, deshalb knalle ich mal wieder ein Bisschen rum.

Weiterlesen...
25
Apr

Hundeknigge: Mensch, verhundliche dich

Mensch und Hund als perfektes Team Häää, was soll das denn jetzt heißen?! Ganz einfach. Wir Menschen neigen dazu, Hunde sehr zu vermenschlichen. Und das oft dort, wo es nicht passt, statt bei den vielen sozialen und emotionalen Gemeinsamkeiten von Mensch und Hund. Die meisten Hunde bekommen von ihren Haltern Futter, Auslauf, Streicheleinheiten, Training und ganz viel Liebe, aber das ist nicht annähernd alles, was sie brauchen. Das führt zu Stress und gerne auch zu sogenanntem unerwünschtem Verhalten, das sich meist auch auf das gesamte Umfeld auswirkt. Deshalb heute unser Appell: Mensch, verhundliche dich!

Weiterlesen...
18
Apr

Myxomatose - Gefahr auch für Hauskaninchen

Zwei spielende Kaninchen Wenn Wildtiere apathisch an Wegrändern sitzen und auch beim Näherkommen nicht fliehen, dann sind diese meistens sehr krank. Vielerorts werden derzeit Wildkaninchen gemeldet, die teilnahmslos rum sitzen und mit deren Augen irgendwas nicht zu stimmen scheint. Die Tiere sind dann vermutlich an der Myxomatose erkrankt. Die Myxomatose, auch als Kaninchenpest bekannt, grassiert wieder in vielen Regionen Deutschlands und stellt nicht nur für Wildkaninchen eine Gefahr dar.

Weiterlesen...
11
Apr

Hundeknigge: Wie begrüße ich einen Hund richtig?

Unglücklicher Hund Viele Menschen wissen tatsächlich nicht, wie man adäquat mit Hunden in Kontakt geht. Und auch nicht, wann man es besser bleiben lässt. Ebenso verstehen viele Hundebesitzer, sogar langjährige, die Signale ihres Hundes nicht, schlecht oder misinterpretieren sie. Was die Menschen oft nicht an ihrem eigenen Verhalten Hunden gegenüber wahrnehmen, kann bei Hunden sogar bedrohlich wirken bis hin zu das Vertrauen in die eigenen Menschen erschüttern. Und das kann wiederum einen kilometerlangen Rattenschwanz an negativen Verhaltensweisen beim Hund auslösen.

Weiterlesen...
04
Apr

Gefährliche Blutsauger

Das Zecken diverse Krankheiten übertragen, die Hunden durchaus gefährlich werden können, ist mittlerweile allgemein bekannt.
Aber nicht nur die kleinen Spinnentiere übertragen Krankheiten, auch diverse Mückenarten können unseren Heimtieren gefährlich werden.

Weiterlesen...
28

Hundeknigge: 7 Tipps fürs Smartphone beim Gassi

Frau schaut beim Hundespaziergang ins Smartphone Kennst du das auch? Du latschst mit deinem Hund so durch die Welt. Und plötzlich greift deine Hand wie fremdgesteuert zum Smartphone in deiner Buxentasche. Ohne drüber nachzudenken und auch ohne konkreten Anlass zuppelst du das multifunktionale Ablenkungsgerät hervor und checkst die Lage. Welcome tot he Smombie Walk …

Weiterlesen...
14

Hundeknigge: Hundegassi Bullshit-Bingo

Hund ruft Bingo Juhu, Jubiläum – tusch! Dies ist bereits der 10. Teil unserer Hundeknigge-Reihe. Zur Feier des Tages gibt’s heute eine special Edition: Unser Hundegassi Bullshit-Bingo zum Ausdrucken :) Denn Humor ist, wenn man trotzdem lacht! Dank unserem Bullshit Bingo könnt ihr euch jetzt über die typischen Sprüche von Gassibegegnungen sogar freuen, statt euch zu ärgern. Yay!

Weiterlesen...
08

Erste Hilfe für Hund und Katze

Kranker Hund Wenn Tiere in Not geraten, sich verletzen oder sich plötzlich anders verhalten, dann stehen Tierhalter dem oft hilflos gegenüber. Ein Erste-Hilfe-Ratgeber kann da Abhilfe schaffen.

Weiterlesen...
28
Feb

Hundeknigge: Gassigruppen des Grauens

Hundechaos Viele Hundehalter wünschen sich und ihrem Vierbeiner den regelmäßigen Spaziergang mit einer Gassigruppe – oder pflegen diesen bereits. Soziale Kontakte sind schließlich für Hund und Mensch wichtig. Dabei vernachlässigen leider viele Menschen das Kriterium „Qualität vor Quantität“ … Und so gibt es neben vielen vorbildlichen Gemeinschaften, die sich achtsam und rücksichtsvoll ihren Hunden und der Umwelt gegenüber verhalten, leider auch eine besondere Kategorie dieser Zusammenschlüsse: die Gassigruppe des Grauens …

Weiterlesen...
21
Feb

Frühkastration - Sinnvoll oder gefährlich?

Hundewelpe Vor einigen Jahren wurde es noch als ganz normal angesehen, dass man junge Hunde vor dem ersten Lebensjahr kastrieren lässt. Bei Hündin sollte dies das Krebsrisiko senken und bei Rüden wurde so dem rüpeligen Rüdenverhalten und der Sehnsucht nach Hundemädchen vorgebeugt.

Weiterlesen...
14
Feb

Hundeknigge: Kein Spiel vor fremden Hunden, bitte

Hund jagt Ball Schonmal erlebt? Du gehst entspannt mit deinem Hund spazieren oder übst unterwegs gerade etwas Sinnvolles. Und plötzlich taucht in direkter Nähe ein Mensch-Hund-Team auf und schreddert in eure Zweisamkeit rein – mit Ballschleuder & Co.
Falls du zu den Menschen gehörst, die mit ihrem Hund gerne in jedweder Situation und Anwesenheit anderer Hunde und deren Halter hochenergetische Spiele auspacken: bitte lies diesen Artikel.

Weiterlesen...
07
Feb

Hilfe, es brennt und schmerzt …

Blasenentzündung beim Hund Kürzlich warf sich unsere Bürohündin nach dem Bächlein machen ruckartig auf den Boden und drehte sich immer wieder um, so als würde sie hinten zwischen den Beinen etwas beißen. Immer wieder nahm sie Anlauf sich zu lösen, aber es schien ihr Schmerzen zu bereiten.

Der Verdacht lag nahe, aber durch eine Urinprobe bekamen wir die Bestätigung, sie hatte eine Blasenentzündung.


Weiterlesen...
31
Jan

Hundeknigge: Hunde sind kein Allgemeingut

Fass meinen Hund nicht an In einem Punkt sind wir uns doch einig: Hunde sind einfach wunderbar! Diese außerordentliche Wunderbarlichkeit hat leider auch einen Haken: Sie führt bei vielen Menschen dazu, dass sie ständig mit wildfremden Hunden, denen sie begegnen, so mir nichts, dir nichts in Kontakt gehen. Und das oft, ohne den Besitzer zu fragen oder sich Gedanken darüber zu machen, ob der Hund das überhaupt möchte.

Weiterlesen...
24
Jan

Berühmte Hunde: Die "First Dogs"

Hunde der US-Präsidenten Nixon hatte einen, Harding, Clinton und Roosevelt ebenso. Sie hießen Buddy, Fala, Laddie Boy und sie alle waren die First Dogs der US-Präsidenten.
Auch Joe Biden hat einen vierbeinigen Freund an seiner Seite, wie viele seiner Vorgänger auch schon. Nach dem Tod seines alten Schäferhunds im im letzten Sommer, zog Welpe Commander im Dezember ins Weiße Haus ein.

Weiterlesen...
17
Jan

Hundeknigge: Geborene Hundeflüsterer

Hundeflüsterer oder Klugscheißer? Gehörst du zu den Menschen, die sehr viel über Hunde wissen und anderen Hundehaltern gerne Tipps & Ratschläge geben? Ob du danach gefragt wirst oder nicht?

Weiterlesen...
15
Jan

Neuauflage - Kalender für den Tierschutz

Tierkalender mit Hunden, Katzen und Pferd Vor einigen Wochen riefen wir unsere Community dazu auf, uns Fotos ihrer Tiere zu senden, um aus ihnen einen besonderen Kalender zu erstellen. Gemeinsam mit der Community wurden zwölf wundervolle Bilder ausgewählt, passend zu den jeweiligen Jahreszeiten.

Weiterlesen...
10
Jan

Tierschutzhundeverordnung - Was ändert sich?

Paragraphendschungel Tierschutzhundeverordnung Seit dem 01. Januar 2022 ist die Neuauflage der Tierschutzhundeverordnung in Kraft getreten und bringt für Hundehalter und Hundezüchter einige Änderungen mit sich.

Weiterlesen...
03
Jan

Hundeknigge: Flexileine richtig nutzen

Zum Chef erzogen - der Hund an der Flexileine In unserem heutigen Hundeknigge erklären wir euch, wie man Flexileinen richtig nutzt: Gar nicht. Ein Plädoyer gegen schadhafte Bequemlichkeit und für die gesunde Beziehung von Mensch & Hund. Und deren Umfeld.

Weiterlesen...
20
Dez

Hundeknigge: Hunde, die aus Kofferräumen fliegen

Hund springt aus Kofferraum … oder im Wagen explodieren. Klingt bisschen nach Schwarzeneggers Glanzzeiten? Passt, denn in diesem Artikel geht es zur Sache! Kleiner Spoiler vorab: es dreht sich um Autos. Und um Hunde. Und um Action ;)

Weiterlesen...
06
Dez

Hundeknigge: „Füttern verboten!“

Hund füttern verboten Verspürst du, sobald du einen Hund siehst, den tiefen Drang, ein Leckerchen auszupacken und das süße Tierchen zu verwöhnen? Egal, ob der Hund Bekannten oder Fremden gehört? Falls es nur beim Drang bleibt und du es schaffst, dich zu beherrschen: super! Falls nicht und du vielleicht sogar ohne Erlaubnis, geschweige denn Vorwarnung drauf los fütterst: Wir müssen reden.

Weiterlesen...
29
Nov

Gemeinsam durch den Advent

Hund mit Adventskalender Adventskalender gibt es in vielen Variationen, gefüllt mit leckeren oder schönen Dingen.

Auch wir möchten euch und euren Vierbeinern einen wundervollen Advent bescheren und haben uns etwas Besonderes ausgedacht: einen virtuellen Kalender auf unseren Social Mediakanälen.

Weiterlesen...
22
Nov

Hundeknigge: Abstand. AHA-Regeln für Hundehalter

Hund auf Abstand Erstmal ein Haiku: Steht ein Mensch mit Hund - abseits eines Spazierwegs - hat das einen Grund.

Im ersten Teil unserer Hundeknigge-Reihe hatten wir uns bereits dem „Anleinen bei Begegnungen“ gewidmet. Und weil das Thema Begegnungen bei so vielen Menschen und so vielen Hunden täglich zu Stress, Missverständnissen, Frust oder gar Streit führt, bleiben wir vorerst dabei. Eins vorab: auch bei Hundebegegnungen gilt es oftmals, AHA-Regeln zu befolgen.

Weiterlesen...
16
Nov

Oh du giftige Weihnachtszeit

Hund mit Lebkuchen Während wir Menschen uns über den Anblick unserer Weihnachtsdeko freuen und auch hier und da schon manche Weihnachtsleckerei naschen, sollten wir in Bezug auf unsere Tiere Obacht geben, denn hinter Weihnachtsdeko, Naschwerk und Co., verbirgt sich so manche Gefahr für unsere Hunde.

Weiterlesen...
08
Nov

Hundeknigge: Einmal anleinen bitte!

Hund mit Buch und Brille “Ist das ein Weibchen oder ein Rüde?“ „Der macht nix!“ „Die will nur spielen!“ „Beißt ihr Hund?“ „Ist ihr Hund böse?“ „Da passiert nix!“ oder „Es ist noch nie was passiert!“
Was für die einen selbstverständlich ist, stößt bei anderen immer wieder auf verschiedene Reaktionen – von irritiert, aber freundlich über medium echauffiert bis hin zu aggressiv und frech werdend: die Bitte, den Hund an die Leine zu nehmen.

Weiterlesen...
02
Nov

Kräuterheilkunde bei Pferden

Pferde Heilkräuter Es müssen nicht immer sofort chemischen Keulen sein, um eine Krankheit zu bekämpfen. Sinnvoll ist es oftmals dem Körper mit Stoffen zu versorgen, die sein Immunsystem stimulieren, um der Krankheit entgegenzuwirken.

Die Kräuterheilkunde geht diesen Weg, entweder das Immunsystem aufzubauen oder aber den Organismus von den Schadstoffen freizubekommen, die eine Krankheit hervorrufen.

Weiterlesen...
25
Okt

Vergiftungsgefahr durch Walnüsse

Dackel der am Boden schnuppert Der Herbst läutet die Saison der Nüsse ein und diese gelten gemeinhin als echtes Super Food. Sie sind reich an Vitaminen wie Vitamin E, B1, B2 und B6, enthalten einen hohen Gehalt an Eisen, Zink, Magnesium und Kalzium und sind reich an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Das klingt einfach perfekt, denn die Vitamine werden für die Zellerneuerung benötigt, sind an Stoffwechselvorgängen und am Herzmuskelaufbau beteiligt. Die Mineralien sind wichtig für die Knochen, Blutbildung, Muskelaufbau und die Gesunderhaltung der Knochen.

Aber Vorsicht – nicht jede Nuss ist auch wirklich gesund für den Hund!

Weiterlesen...
18
Okt

Warten, bis man schwarz wird?

Schwarzer Labrador Dem Volksmund entsprechend, warten schwarze Hunde in den Tierheimen oft vergeblich auf neue Besitzer. Im Gegensatz zu ihren hellen Artgenossen sind sie schwerer zu vermitteln.

Der Mensch assoziiert mit der Farbe schwarz sehr viel Positives, angefangen von Temperament, Eleganz, Rasse, Schutz, Energie und Mystik. Schwarze Pferde (Rappen) gelten als anmutig, wild und schön. Doch kommt einem beim Spaziergang unverhofft ein schwarzer Hund entgegengerannt, wird es einem persönlich nicht selten mulmig. Was groß und dunkel ist, das macht Angst.

Weiterlesen...
15
Okt

Der Mops

Mops Die Ursprünge der Rasse Mops gehen über 2000 Jahre zurück nach China, wo die aufgeweckte Rasse als „Kaiserhund“ nur von den dortigen Monarchen gehalten werden durfte.
Erst im 16.Jahrhundert fand die Rasse ihren Weg nach Europa und erfreute sich auch hier großer Beliebtheit in den hiesigen Adelskreisen. Königin Viktoria hielt sich gar ein ganzes Rudel der aufgeweckten Rasse. Schon damals mutierte die Rasse zum Modehunde, galt der Mops doch in feinen Kreisen als en vogue.

Ende des 19.Jahrhunderts verblasste das Interesse, aber in den letzten Jahrzehnten erfreute er sich immer wieder größter Beliebtheit, was der Rasse leider nicht zugutekam.


Weiterlesen...
11
Okt

Rosskastanien sind kein Spielzeug für Hunde

Hund mit Rosskastanien Im Herbst liegen sie verlockend unter den Bäumen, laden zum Werfen und Schießen ein: Rosskastanien . Viele Hundehalter nutzen sie auf dem Spaziergang als Ballersatz für ihren Hund. Eher unbekannt ist allerdings die Tatsache, dass Rosskastanien giftig sind für Hunde.

Weiterlesen...
04
Okt

Welttierschutztag

Hand und Pfote Der Schriftsteller und Tierfreund Heinrich Zimmermann war es, der schon 1924 vor Berliner Tierschützern dafür plädierte, dass ein Welttierschutz eingeführt werden sollte. Ein Jahr darauf fand die erste Veranstaltung im Berliner Sportpalast statt.

Allerdings sollte es noch bis zum 8. Mai 1931 andauern, bis sein Antrag auf dem Internationalen Tierschutzkongress in Florenz angenommen wurde.

Seitdem wird der Welttierschutztag jedes Jahr am 4. Oktober weltweit begangen und trägt so zur Verbreitung des Tierschutzgedankens bei.

Weiterlesen...
29
Sep

Der Border Terrier

Border Terrier Er stammt aus den „Scottish Borders“ – einem Landstrich, der die Grenze zwischen Schottland und England darstellt und ist in seiner Heimat eine der beliebtesten Hunderassen - der Border Terrier.

Weiterlesen...
27
Sep

Saubere Katzenohren

Eine Katze Katzen sind von Natur aus, ein sauberes Völkchen, aber durch Zucht und Vererbung, gibt es Ohrformen, die leicht verschmutzen und regelmäßig gesäubert werden sollten. So hat die Devon Rex zum Beispiel sehr große Ohren, die leicht verschmutzen oder die neuartigen Züchtungen mit Faltohren, eine Ohrenform, die schlecht belüftet wir.

Hier ist der Halter gefragt, die Ohren sauber und gesund zu halten.

Weiterlesen...
20
Sep

Wenn es im Darm grummelt ...

Ein Windhund der sich die Schnauze leckt Bei Menschen und auch bei Hunden ist es völlig normal, wenn mal ein kleines Lüftchen seinen Weg nach draußen findet.
Kommt dies aber häufiger vor und man lebt plötzlich mit einer vierbeinigen Biogasanlage zusammen, dann könnten dies neben „normalen“ Verdauungsproblemen auch durchaus Anzeichen einer Erkrankung sein.
Hier sollte mit der Zeit ein Tierarzt zu Rate gezogen werden.

Weiterlesen...
15
Sep

Shiba Inu - Klein, aber oho

Shiba Inu Schon auf jahrtausendealten Tonfiguren und Reliefs findet man Abbildungen des Shiba Inu, die ihn bei der Bären- oder Hirschjagd zeigen.

Der aus Japan stammende Shiba Inu gehört zu den ältesten Hunderassen der Welt und ist die älteste Rasse seines Ursprungslandes. Knochenfunde aus neuerer Zeit belegen, dass diese Rasse schon über 8000 Jahre alt ist.


Weiterlesen...
13
Sep

Knochenbrühe - Kraftspender für Katzen

Eine Katze Ein altbewährtes Wundermittel, dass Katzenbesitzer schon vor Jahrzehnten ihren Samtpfoten bei Krankheiten, nach körperlichen Anstrengungen und Geburten zufütterten, ist die kraftspendende Knochenbrühe.

Weiterlesen...
08
Sep

Spaziergang mit 32 Hunden

Hundepfote liegt in Menschenhand Schon im zarten Alter von vier Jahren wusste Katrin Scholz , dass sie eines Tages mit ganz vielen Hunden zusammenleben möchte.

Weiterlesen...
06
Sep

Mundgeruch beim Hund

Zahnuntersuchung Tierarzt Hund Einmal kurz weggeschaut und schon hat Dackel Kurt ein Schnäuzchen voll Pferdeapfel genossen oder Labradormädchen Hedi, die Hinterlassenschaft eines menschlichen Wesen schnabuliert.
Was dem Hundehalter als Atem im Anschluss um die Nase weht, zaubert nicht selten einen Hauch von Grün in dessen Gesicht.
Manchmal kann es aber auch einfach der generelle Futteratem, hier ein wenig Pansen, da ein wenig Blättermagen oder Fisch.

Mundgeruch ist also nicht unbedingt ungewöhnlich, allerdings kann starker Mundgeruch auch ein Hinweis auf ganz andere Ursachen sein.

Weiterlesen...
30
Aug

Haustiere und ihr positiver Einfluss auf Kinder

Haustier Kind Katze Die meisten Kinder lieben Tiere und früher oder später kommt wohl bei jedem Kind der Wunsch nach einem eigenen Haustier auf. Haustiere werden von Kindern oft als Familienmitglied, Spielkameraden, Seelentröster und aufrechte Freunde wahrgenommen.

Weiterlesen...
09
Aug

Sommerzeit - Abkühlung für Katzen

Liegende Katze Jeder Katzenfreund kennt es:

Ein kleiner Streifen Sonne fällt durch das Fenster ins Zimmer und die Samtpfote räkelt sich darin. Katzen lieben es sich den Pelz wärmen zu lassen, aber Vorsicht, zu große Hitze ist unangenehm für die Pelztiger.

Weiterlesen...
07
Jul

Lauernde Gefahr aus dem Napf

Viele Tierhalter bevorzugen Metallnäpfe aus Edelstahl aufgrund der Hygiene, oft aus optischen Gründen, der Handhabbarkeit und leichten Montage, aber auch, weil man für diese nicht so tief in die Tasche greifen muss.

Allerdings drohen aus manchem Metallnapf ungeahnte Gefahren, dessen man sich als Tierhalter gar nicht bewusst ist.

Weiterlesen...
15
Jun

Hitzschlag beim Hund

Erkennen und reagieren.

Für die kommenden Tagen sind Temperaturen 30°C prognostiziert und der Sommer läutet damit so langsam seine Saison ein. In der Hitzewelle des letzten Jahres waren Hunde mit Hitzschlag leider keine Seltenheit.

Weiterlesen...
cloud4pets
Kostenlosen Zugang sichern.

Die cloud4pets wird stetig erweitert und wächst mit jedem Tag.
Dabei ist es uns wichtig Privatpersonen einen kostenlosen Zugang zu ermöglichen.
Wir wünschen dir und deinem Schützling einen erfolgreichen Start auf unserer Plattform und vor allem beste Gesundheit.

Dein cloud4pets Team.